Sprachwissenschaft
Die Sprachwissenschaft (Linguistik) untersucht die menschliche Sprache und die verschiedenen Einzelsprachen und Sprachtypen der Welt. Mit folgenden Grundfragen beschäftigt sich die Forschung u.a.: Eine natürliche Sprache ist ein "lebendes", sich dynamisch entwickelndes Gebilde, das der Verständigung, dem Wissensaufbau und der Wissensverarbeitung dient. Die Sprachwissenschaft fragt nach den Formen, dem Sprachsystem, und den Funktionen der Sprache. Sie versucht auch herauszufinden, was sie für die Gesellschaft bedeutet. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der einzelnen Sprachen und Dialekte werden herausgearbeitet. Ein Ziel ist es für manche, Modelle zu erarbeiten, die für alle Sprachen gelten. Dazu nutzt sie auch Erkenntnisse der Naturwissenschaften und Methoden der Mathematik. Andererseits ist sie der Philosophie und den Sozialwissenschaften nicht fern, wenn sie die Rolle der Sprache in der Gesellschaft behandelt.

Ferner kann man den Oberbegriff "Linguistik" in zwei eigenständige, untereinander verflochtene Wissenschaften ansehen: Teilgebiete
Für die funktionale Linguistik fundiert die Pragmatik die anderen Teilbereiche, die formale Linguistik sieht sie als eine Verwendungskomponente, unabhängig vom System. Die Grammatik ist das System der Formen der Sprache, die zum Handeln gebraucht werden. Neben Syntax und Morfologie gehört auch die Orthografie zur Grammatik.

Fonetik und Fonologie befassen sich auf verschiedene Weise mit den untersten Einheiten der Sprache (Töne, Laute). Die Fonetik beschäftigt sich mit den lautlichen Aspekten der Sprache: Sie untersucht die Produktion, Übertragung und Wahrnehmung von Lauten. Die Fonologie gesprochener Sprachen hingegen bringt Laute in ein System das sich daran orientiert, wie Laute Bedeutungen unterscheiden.
Bei Gebärdensprachen befasst sich die Fonologie in gleicher Weise mit den Ausführungsformen Handform, Handstellung, Ausführungsstelle und Bewegung von Gebärdenzeichen. Weiter unterteilt man auch diejenigen Sprachwissenschaften, die sich nur auf eine Sprache oder eine begrenzte Auswahl von Sprachen beschränken, dafür aber zusätzlich die sprach- oder landesspezifische Literaturwissenschaft umfassen. Dazu gehören beispielsweise Amerikanistik, Anglistik, Arabistik, Finno-Ugristik, Germanistik, Jiddistik, Romanistik, Sinologie, Skandinavistik und Slawistik

 Menü Home | Impressum 
 Sprachwissenschaftler
 Sprachwissenschaft
   Fachtermini
 Interviews mit Chomsky
 Chomsky's Publikationen
 Chomsky's Werke
 Chomsky's Leben
 Verweise
 Specials